Giro delle dolomiti 2008

Bereits zum fünften mal in Folge hat Michael Zbick an der Dolomitenradrundfahrt in Bozen teilgenommen. Zum dritten mal war auch seine Frau Stephanie dabei.

Bei der Veranstaltung in sechs Etappen über ca. 720 Kilometer und 13.000 Höhenmeter wurden u.a. Pässe mit klangvollen Namen wie das Timmelsjoch, das Stilfser Joch sowie die Sella Runde mit Sellajoch, Pordoijoch und Grödnerjoch überfahren. Höhepunkt war die Befahrung des knapp 2300m hohen Kronplatzes bei Bruneck, der nur über eine bis zu 24% steile Schotterstraße erreicht werden kann und in diesem Jahr auch Ziel eines Bergzeitfahrens beim Giro d'Italia der Radprofis war.

In die sechs Etappen eingebettet war täglich ein Bergzeitfahren mit offizieller Zeitmessung, wobei das Zeitfahren auf der fünften Etappe wegen eines Motorradunfalls annuliert werden musste.

In der Gesamtwertung belegte Michael Platz 113 von 516 gewerteten Teilnehmern und seine Frau Stephanie einen hervorragenden 20. Platz unter 50 gewerteten Frauen.